200% Casino Bonus: So verdreifachst Du Deine Einzahlung!

Online Casino Boni gibt es wie Sand am Meer. Nahezu jeder Anbieter bemüht sich redlich, neue Kunden mit interessant klingenden Angeboten auf die eigene Seite zu locken und möglichst viele von ihnen langfristig zu halten. Aber wenn man sich dann aus der Vielzahl an Angeboten das Passende raussuchen möchte, steht man vor vielen Fragen: Soll ich einen Einzahlungsbonus wählen oder ist doch ein No Deposit Bonus das Richtige für mich? Wie hoch soll der prozentuale Aufschlag sein? 50%? 100%?

Wir informieren Dich heute zum 200% Bonus, damit Du Dir einen Haufen Arbeit ersparen kannst und alles Wissenswerte rund um Freischaltung, Benutzung und Stolpersteine direkt hier findest.

Aktuelle Liste der 200% Casino Bonus
Vulkan Vegas
200% Einzahlungsbonus
+ 125 Freispiele extra für Gonzo's Quest
SlotNite
200% bis zu €500
+ 200 Bonus Spins für Starburst
King Billy
200% bis zu €1000
+ 200 Bonus Spins

Was ist ein Casino Bonus 200% und wie funktioniert das Ganze?

Wenn Du bei einem Anbieter noch kein Kunde bist, dann kannst Du seinen Neukundenbonus in Anspruch nehmen. Bei einem 200% Bonus wird Dir zusätzlich zu Deiner ersten Einzahlung Bonusgeld gutgeschrieben. Dieses Bonusgeld beträgt genau die doppelte Summe der ersten Einzahlung. Natürlich ist die Bonussumme begrenzt, ab einem gewissen Einzahlungsbetrag erhält man also kein zusätzliches Bonusgeld mehr.

Wenn das Angebot beispielsweise lautet „200% bis zu 200 Euro“, dann reicht eine Einzahlung von 100€ aus, um die maximale Bonussumme von 200€ freizuschalten. Insgesamt beträgt Dein Startguthaben dann 300€. Die erste Einzahlung kann natürlich auch höher ausfallen, aber der Bonus bleibt dann konstant bei 200€.

Bei manchen Anbietern gibt es zusätzlich zu diesem Ersteinzahlungsbonus noch Freispiele für einen bestimmten Slot. Damit kann man sich dann noch etwas mehr Bonusgeld erspielen.

In Deinem Konto werden Bonusgeld und Echtgeld in der Regel separat ausgewiesen. Das hat den Hintergrund, dass Bonusgeld nicht einfach so ausgezahlt werden kann und gewissen Bedingungen unterliegt. Dazu gehört beispielsweise, dass der Betrag erst mehrfach umgesetzt werden muss, ehe man eine Auszahlung beantragen kann. Für die Umsetzung kann man aus den meisten verfügbaren Spielen wählen, aber in Tischspielen werden die Umsätze meist nicht oder nur zum Teil angerechnet.

Wie wählt man einen guten 200% Einzahlungsbonus aus?

Nicht alles ist Gold, was glänzt. Deswegen ist es wichtig, sich im Voraus zu informieren, was einen guten und lukrativen Bonus ausmacht. Wir haben für Dich folgende Übersicht der relevanten Auswahlkriterien erstellt, damit Du eine für Dich passende Prämie aussuchen kannst.

Die Bonussumme: Unterer dreistelliger Bereich ist häufig das Limit

Die Bonussumme unterscheidet sich von Angebot zu Angebot. Grundsätzlich kann man aber feststellen, dass bei hohen prozentualen Aufschlägen die maximale Bonussumme nicht so hoch ist, wie bei kleinen Aufschlägen. Wenn man beispielsweise nur 50% Aufschlag auf die erste Einzahlung erhält, trägt die Online Spielbank ja weniger Risiko und kann daher eine höhere Bonussumme ausgeben.

Bei einem 200% Casino Bonus kann man oftmals eine maximale Bonussumme rausschlagen, die im unteren dreistelligen Bereich liegt, also beispielsweise 100€ oder 200€.

Die Umsatzanforderung: Wichtiger Faktor bei der Auswahl des Angebots

Es ist zwar keine Seltenheit, dass man im Casino 200% Bonus bekommt. Allerdings sollte man nicht auf den Gedanken kommen, dass alle Angebote mit diesem Prozentsatz ähnlich oder sogar gleich wären. Einer der wichtigsten Faktoren ist der Umsatzfaktor. Je höher dieser ausfällt, desto schwieriger wird es, den Bonus in Echtgeld umzuwandeln und Gewinne auch tatsächlich auszahlen zu können. Wenn die Bedingung beispielsweise lautet, dass der Bonusbetrag 25-mal umgesetzt werden muss, handelt es sich um eine sehr faire Vorgabe. Bei 200€ Bonus wären das aber immer noch 5000€, die Du in den Automaten einsetzen musst. Erfahrungsgemäß wird die Umsetzung bei Umsatzfaktoren über 40x eher schwierig. In unserem Beispiel müsstest Du damit ganze 8000€ umsetzen, bevor das Guthaben ausgezahlt werden kann.

Achte außerdem darauf, ob sich der Umsatzfaktor auf die Bonussumme oder auf die Summe aus Bonus und Einzahlungsbetrag bezieht. Letztere Variante ist ein beliebter Trick von Online Casinos, mit dem der Umsatzfaktor kleiner aussieht, als er eigentlich ist.

Die Frist: Begrenzter Zeitraum zur Umsetzung

In der Regel gibt die Online Spielhalle Dir einen Zeitraum vor, innerhalb dessen Du den 200% Casino Bonus umsetzen musst. Gelingt Dir das nicht, werden normalerweise sowohl das Bonusguthaben als auch die damit erzielten Gewinne von Deinem Konto gelöscht. Bei den meisten Angeboten hat man einen Monat oder mehr Zeit, aber es gibt durchaus auch Promotionen mit einer wesentlich kürzeren Dauer.

Spielauswahl: Oft ist die Umsetzung nur in Slots möglich

Bevor Du Dich an die Umsetzung der Bonussumme machst, solltest Du in den Bonusbedingungen schauen, in welchen Spielen der Umsatz überhaupt angerechnet wird. Meistens ist das nämlich nur bei Slots der Fall und auch nicht bei allen Slots. Jackpot-Slots oder Spielautomaten mit besonders hoher RTP werden von den Anbietern gerne ausgeschlossen. Tischspiele sind meist ebenfalls nicht für die Umsetzung qualifiziert, oder die Umsätze tragen nur beispielsweise zu 10% zum Umsatzfortschritt bei. Es kann also leider nicht das gesamte Spielangebot zur Umsetzung genutzt werden.

Ausschluss bestimmter Zahlungsmittel: E-Wallets und paysafecard

Mit den meisten Zahlungsmethoden sollte es kein Problem sein, den Bonus gutgeschrieben zu bekommen. Allerdings schließen viele Anbieter bei einem 200% Casino Bonus verschiedene E-Wallets wie Skrill und NETELLER aus und auch die beliebte paysafecard darf eigentlich nie an Promotionen teilnehmen.

Einsatzbeschränkung: Unbedingt beachten

Nicht jedes Casino mit einem 200% Bonus schreibt Dir vor, wie hoch Dein Einsatz maximal sein darf. Allerdings solltest Du Dich vorab vergewissern, ob dies der Fall ist. Denn wenn Du Dich nicht an die Vorgabe hältst, werden die Einsätze nicht zum Umsatzfortschritt angerechnet und der Bonus kann sogar storniert werden.

Wie man den 200% Casino Bonus bei Ersteinzahlung bekommt

Bei den meisten Online Casinos ist es wirklich ein Leichtes, den 200% Casino Bonus freizuschalten. Halte Dich an folgende Schritte:

  1. Suche Dir ein Casino auf unserer Seite aus, welches Deinen Ansprüchen genügt und zu Deinen Vorlieben passt.
  2. Klicke auf unseren Link zu der Seite. Manche Casinos bieten ihren Bonus nur über einen bestimmten Partnerlink an, deshalb solltest Du hier auf Nummer sicher gehen und unsere Weiterleitung benutzen.
  3. Melde Dich auf der Seite mit Deinen echten Daten an. Es ist wichtig, dass Du bei der Wahrheit bleibst, denn wenn Du später eine Auszahlung beantragst, muss der Anbieter Deine Daten verifizieren und dafür verschiedene Nachweise wie eine Kopie vom Personalausweis oder eine Haushaltsrechnung anfordern. Damit die Auszahlung problemlos durchgeht, sollten hier möglichst keine Abweichungen von Deinen Angaben auftreten.
  4. Schau Dich um, ob es einen Reiter mit der Aufschrift „Bonus“ oder „Promotionen“ gibt und ob der 200% Casino Bonus für Neukunden hier gelistet ist. Wenn dies der Fall ist, musst Du nur noch auf den Button klicken und anschließend Deine Geldeinzahlung leisten. Ansonsten ist es wahrscheinlich so, dass in der Eingabemaske etwas über den Bonus steht. Bei manchen Anbietern musst Du während der Einzahlung auch einen Bonus Code eingeben. Wenn dies der Fall ist, findest Du den Bonus Code auf unserer Seite.

Solltest Du diese Schritte durchgeführt haben und Deinem Konto wurde nur die Geldeinzahlung, nicht aber die Bonussumme gutgeschrieben, dann wende Dich einfach an den Kundendienst. Es handelt sich wahrscheinlich lediglich um einen technischen Fehler und der Mitarbeiter im Support wird sich darum kümmern.

Casinos mit einem 200% Casino Bonus

Es gibt viele Casinos, die einen 200% Einzahlungsbonus anbieten. In der Regel können diesen nur Neukunden erhalten, für Bestandskunden gibt es Einzahlungsboni meist nur mit etwas schlechteren Konditionen. Alle verifizierten Angebote, die von uns als seriös eingeschätzt werden, findest Du in unserer Übersicht.

Zahlungsmethoden im 200% Bonus Casino

In den meisten Online Casinos gibt es eine Auswahl an Zahlungsmethoden, sodass jeder Kunde eine Methode nutzen kann, die er bevorzugt. Häufig sind folgende Methoden vertreten:

  • Banküberweisung
  • Sofort
  • Trustly
  • MuchBetter
  • Skrill
  • NETELLER
  • PayPal
  • paysafecard
  • Visa
  • Mastercard

In manchen Online Casinos kann man auch mit Kryptos wie Bitcoin bezahlen. Wie schon erwähnt, werden nicht alle Zahlungsmethoden akzeptiert, wenn es um die Freischaltung des 200% Bonus geht. Oftmals zählen Einzahlungen mit Skrill, NETELLER oder paysafecard nämlich nicht.

Vor- und Nachteile des 200% Casino Bonus

Vorteile eines Casino 200% Bonus:

  • Man kann die Auswahl an Spielen testen und verschafft sich gewissermaßen länger Zeit, um mehr Spiele zu spielen.
  • Insgesamt kann man mit dem dreifachen Startguthaben spielen und hat dadurch auch mehr Möglichkeiten bei der Variation der Einsätze.
  • Zusätzlich zum Ersteinzahlungsbonus kann man oft auch Freispiele bekommen.

Nachteile eines 200% Bonus:

  • Der Bonus wird erst nach der Ersteinzahlung freigegeben. Es muss also auch eigenes Geld riskiert werden.
  • Der Bonusbetrag fällt oft niedriger aus als beispielsweise bei einem Bonus mit 100% Aufschlag.
  • Das Geld bleibt solange gebunden, bis man die Umsatzbedingungen geschafft hat. Das gilt allerdings auch für alle anderen Arten von Boni.

Mögliche Alternativen zum 200% Casino Einzahlungsbonus

Beim 200% Bonus handelt es sich um einen Einzahlungsbonus. Einen ähnlichen Willkommensbonus gibt es auch mit anderen Prozentsätzen, beispielsweise mit 50%, 100% oder auch 400%. Je höher der Prozentsatz, desto geringer ist in der Regel die maximale Bonussumme. Man kann also nicht sagen, dass ein 400% Bonus grundsätzlich besser ist, als ein 100% Bonus. Dazu kommt es auch viel zu sehr auf die genauen Konditionen der jeweiligen Willkommensbonusangebote an.

Bevor man den Einzahlungsbonus nutzt, kann man bei manchen Anbietern auch einen sogenannten No Deposit Bonus in Anspruch nehmen. Bei einem solchen Bonus ohne Einzahlung erhält man entweder ein kleines Startguthaben oder Freispiele für einen bestimmten Slot. Das Startguthaben beziehungsweise die Gewinne aus den Freispielen unterliegen dann auch Umsatzbedingungen, welche in der Regel deutlich anspruchsvoller sind, als bei einem herkömmlichen Deposit Bonus. Außerdem findet man hier deutlich häufiger Auszahlungsbeschränkungen, wodurch die Online Casinos sich gegen zu große Gewinne aus dem Bonus ohne Einzahlung absichern können.

Attraktive 200% Casino Boni bei den besten Anbietern

Ein 200% Bonus auf die erste Einzahlung ist oft ein guter Kompromiss zwischen ordentlichem Prozentsatz und dennoch hoher Bonussumme. Bei einem 400% Bonus zum Beispiel fällt der maximale Bonusbetrag in der Regel geringer aus.

Mit einem Casino Willkommensbonus kann man sich den Start bei einem neuen Anbieter etwas erleichtern und kann die Einsätze besser variieren. Allerdings kommt es immer auf die konkreten Bedingungen eines Angebots an, ob man von einer lohnenswerten Promotion sprechen kann. Insbesondere der Umsatzfaktor entscheidet in unseren Augen, ob das Angebot fair ist oder nicht.

Du solltest nie vergessen, dass Bonusgelder immer erst umgesetzt werden müssen, bevor man sie mitsamt der Gewinne auszahlen kann. Daher solltest Du immer die Frist im Auge behalten und die Auszahlung auch erst dann beantragen, wenn die Umsetzung erfolgt ist.

FAQ 200% Casino Bonus
Gibt es bei jedem Anbieter einen 200% Casino Einzahlungsbonus?

Nein. Jeder Anbieter legt selbst fest, ob er einen Bonus anbieten möchte und wie dieser Bonus aussehen soll. Das Ziel der Online Casinos bei diesen Angeboten ist es, neue Kunden anzulocken und von der eigenen Seite zu überzeugen.

Können auch Bestandskunden vom 200% Bonus profitieren?

In der Regel richten sich derartige Angebote ausschließlich an Neukunden. Es gibt aber einige Anbieter, die Bestandskunden mit einem Treueprogramm belohnen. Diese Einzahlungsboni nennt man dann Reload Boni. Sie ähneln den Neukundenboni oft in ihrer Struktur, haben aber meist etwas schlechtere Konditionen. So ist beispielsweise der prozentuale Aufschlag geringer oder die Bonussumme ist nicht so groß wie beim Willkommensbonus.

Kann man einen 200% Bonus auch mit Freispielen kombinieren?

Zum einen gibt es Freispiele ohne Einzahlung. Diese kann man direkt nach der Kontoerstellung und der anschließenden Anmeldung freischalten und kann die Freispiele dann sofort nutzen. Normalerweise hat man danach auch noch Anspruch auf den regulären 200% Bonus. Viele Echtgeld Casinos bieten den Casino Bonus 200% auch als Teil eines Willkommenspakets an, das auch Freispiele umfasst. Hier kann man dann selbstverständlich sowohl die Freispiele als auch den 200% Bonus nutzen.

Bei welcher Online Spielothek gibt es einen 200% Bonus?

Wir schauen uns immer nach vielversprechenden Aktionen um und haben die aus unserer Sicht besten 200% Boni auf dieser Seite für Dich gelistet. Wenn Du neue Online Casinos mit attraktiven Boni nicht verpassen willst, solltest Du gelegentlich wieder bei uns vorbeischauen.

Kann man einen 200% Bonus mit Einzahlung mehrmals nutzen?

Jeder Casino Bonus 200% ist nur einmal pro Nutzer verfügbar. Wenn Du versuchst, das Angebot doppelt zu nutzen, wird der Anbieter Deine Konten sperren und Deine Bonusgelder stornieren. Bei manchen Anbietern ist der Willkommensbonus allerdings auf mehrere Einzahlungen aufgeteilt. Hier kannst Du also bei mehreren Kontoaufladungen von einem Bonus profitieren.

Was ist mit dem Bonusbetrag im Angebot gemeint?

Wenn ein Angebot beispielsweise lautet „ Casino Bonus 200% bis zu 200€“, dann ist damit nicht gemeint, dass der Bonus bis zu einer Einzahlung von 200€ gewährt wird. Die 200€ beziehen sich auf die maximale Bonussumme, die man in diesem Fall schon mit einer Einzahlung von 100€ freischalten würde.